Datum:
13.10.2018  STATUS
Zeit:
17:00
Ort:
FeG Köln-Lindenthal
Gospels – das sind nicht nur rhythmische Lieder mit tiefgehenden
Inhalten. Gospels, das sind die Lieder aus alter Zeit, in dem die
Sklaven und die Armen sich an Gott gewandt haben, um ihre
hoffnungslose Situation vor ihn zu bringen. Diese Lieder haben sich
über Jahrhunderte durchgesetzt und finden heute neue Formen
und Inhalte. Und sie erzählen Geschichten von Erlösung, Hoffnung
und Freude.
 
poor 
 
Mitreißende, nachdenkliche, inspirierende und tiefgehende
Gospelsongs kombiniert mit Geschichten aus der Welt der Armen,
das ist das Programm von „The Cry of the poor“.
 
Mit Helmut Jost und Ruthild Wilson, die an über 1000 CDs
mitgewirkt haben, und sich im Gospel auskennen wie kaum andere
in Deutschland. Mit Steve Volke, der als Direktor des Hilfswerks
„Compassion“ in sehr vielen armen Ländern der Erde unterwegs
war und aus den direkten Begegnungen viele Geschichten
mitbringt. Und mit Ihnen – wenn Sie möchten. Denn Sie sind
herzlich eingeladen, dabei zu sein und mitzusingen.
 
Ein unvergesslicher Abend für Sie – und Ihre Freunde und
Bekannten.
Demo

Michael Ortmann

Pastor

Clarenbachstraße 180

50931 Köln

Copyright by FeG Köln-Lindenthal e.V. - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Sitemap