Datum:
26.08.2018  STATUS
Zeit:
10:00
Ort:
FeG Köln-Lindenthal

arno1
Wer ist Arno Backhaus? studierter Sozialarbeiter * aktiver Liedermacher
* fröhlicher E-fun-gelist * hinreißender AD(H)Sler * motivierender Arnomateur *
eine echte Kinderüberraschung * ganzheitlicher Missio-Narr * spontaner
Situationsmanager * sprühender Ideealist * erfüllter Christ *
leidenschaftlicher Hauskreisleiter * schreibender Bestsellerautor *
verrückter Aktionskünstler * ehemaliger Gemeindegründer *
begeisterter Himmelskomiker * kreativer Spielerfinder * engagierter Kreaktivist *
61jähriger Jungscharleiter * alles andere als arnonym ☺
 
Mit über 4.000 Konzerten in mehr als 40 Jahren Konzerttätigkeit gehört
der Sozialarbeiter mit zu den bekanntesten christlichen Liedermachern
in  Deutschland.  Seine  Konzerterfahrungen  reichen  von  Open-Air-
Festivals, über diverse Kirchentagskonzerte bis hin zu kleinen Teestuben-
Veranstaltungen in denen nicht mehr als 50 Personen Raum finden.
 
Der  Ehemann  und  Vater  von  drei erwachsenen Kindern ist aber mehr als nur
ein Liedermacher. Er versteht sich auch als Aktionskünstler,  der  mit  außergewöhn-
lichen  Straßenaktionen  Menschen  ins Gespräch über Gott bringt. Jürgen von der
Lippe  interessierte  sich  für  seine Straßenaktionen  und  lud  Arno  Backhaus  in
seine Talk Show ein.

arno2

„Ein Christ haut auf den Putz, so schreibt die Presse über ihn und nennt
ihn „konsequent unangepasst“. Er bekennt Farbe, wo Unverbindlichkeit
sich anpasst. Ein Mensch voller Phantasie und Protest, aber auch Trost
und Zuversicht. Seine Texte gehen in die Tiefe und bleiben dabei - trotz
allem - heiter.

arno3

Er singt Lieder und erzählt  von  Dingen,  die  uns  alle bewegen. Ein Mensch
voller Wärme und  Güte,  Sehnsucht  und Einsamkeit,  Triumph  und  Nieder-
lage, Elend und Liebe. Als Liedermacher,  Konzert-Promi,  Aktionskünstler
und  Ideen-Produzent kommt er mit kritischen Menschen über  existentielle
Fragen  ins  Gespräch.  Er  packt  Probleme  an: Ausländerfeindlichkeit,
Schubladendenken,  Umweltproblematik, Orientierungslosigkeit und stellt
zwischendurch immer wieder die Frage nach  dem  Sinn  des  Lebens, nach  Gott.
Seine  „eckige  Karriere“  vom glücklosen  Schüler zum Großhandelskaufmann
und  studierten Sozialarbeiter hat ihn durch eine bunte Lebensschule geführt.“

Demo

Michael Ortmann

Pastor

Clarenbachstraße 180

50931 Köln

Copyright by FeG Köln-Lindenthal e.V. - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Sitemap